Mitmachen

Eine Veranstaltung im Rahmen des Festivals organisieren

Dieses Jahr findet ONK online statt! Alle können mitmachen! Vereine, religiöse Gemeinschaften, Garten- und Hausprojekte, Künstler*innen, Jugendprojekte, neu Angekommene und Alteingesessene, Kindergärten, Schulen, Bildungseinrichtungen… Alles, was online geht, ist willkommen. Denkbar sind Diskussionen, Workshops, Spendenaufrufe, Informationen über eure Initiative, Filme, Musik und alles, was euch einfällt!

Wir können euch bei diesen zwei Veranstaltungsformaten unterstützen:

  1. Livestream
  2. Video-Chat für interaktive Aktionen

In unser Programm nehmen wir aber natürlich auch gerne eure analogen Veranstaltungen und Aktionen auf – und alles, was bis zum Festivaltermin wieder möglich sein wird.

Bitte denkt an den Infektionsschutz. Wir bemühen uns, in der Woche vor dem Festival eine Liste mit allen dann gültigen Regeln (Abstand, Teilnahmelisten, etc.) online zu stellen. 

Detaillierte Informationen gibt es in unserem Aufruf zum Mitmachen.

Die Anmeldefrist ist abgelaufen.

Bei der Organisation mithelfen

Das Festival wird von einem tollen Team von engagierten Ehrenamtlichen getragen. Damit ONK2020 so fulminant wird wie die ersten drei Runden, brauchen wir eure Unterstützung, unter anderem bei:

  • Mobilisierung. Initiativen, Vereine, Kneipen etc. für das Festival begeistern
  • Öffentlichkeitsarbeit. Website und Social Media vor und während des Festivals bespielen. Werbung machen. Mit Menschen reden. Interviews geben. Pressearbeit.
  • Info-Stand. Unseren zentrale Info-Stand-Webseite mit gestalten und betreuen.
  • Technische Betreuung. Livestreams, Video-Chat, Umsetzung von Ideen online unterstützen.
  • Finanzen. Fördermittel beantragen, Finanzen verwalten

Interesse? Dann schreibe uns eine Mail an offenes-neukoelln [a] buendnis-neukoelln [p] de, in der du am besten auch gleich dazu schreibst, was du gern machen würdest.

Wir treffen uns in der Regel mittwochs um 19:00 Uhr in einem virtuellen Raum. Die Termine findest du meist auch auf der Website vom Bündnis Neukölln.