Programm

Nazis und Rassist*innen den Wahlkampf vermiesen! Offenes Treffen des Bündnis Neukölln


Veranstalter*in: Bündnis Neukölln


Samstag 15.7. 14:00 Uhr

Forum Naturfreundejugend Berlin, Weichselstr. 13 (U7 Rathaus Neukölln)


Der Bundestagswahlkampf naht. Mit Andreas Wild hat die AfD einen Kandidaten in Neukölln aufgestellt, der dem extrem rechten Flügel der AfD zuzuordnen ist. Er spricht sich öffentlich dafür aus, eine angebliche „Umvolkung“ in Neukölln rückgängig zu machen und möchte in der Sonnenallee „ausmisten“. In einer Mitteilung kündigte er an, einen Wahlkampf zu machen „wie ihn Neukölln noch nie gesehen hat“. Angesichts der Serie rechts motivierter Attacken auf Antifaschisten und Engagierte in Neukölln in den letzten Monaten ist es notwendig, sich der Verbreitung von rassistischer Hetze entschieden entgegen zu stellen.

Deshalb möchten wir Euch einladen, gemeinsam mit uns aktiv zu werden! Rassistischer und minderheitenfeindlicher Stimmungsmache im Wahlkampf wollen wir geschlossen eine klare Absage erteilen.

Auf dieser Veranstaltung wollen wir zusammen mit euch Aktivitäten entwickeln und unsere 'Absage an den rassistischen Wahlkampf' ausgestalten.

Dies ist das Programm von 2017. Was euch 2018 für spannende Veranstaltungen erwarten, erfahrt ihr im Frühjahr hier – wir sind genauso gespannt wie ihr!

Aktion zum Mitmachen
Vortrag & Diskussion

Während des gesamten Wochenendes informieren wir euch an einem Infostand vor dem Rathaus Neukölln über das Festival-Programm. Dort erwarten euch Musik, Tanz und Diskussionen. Sprecht uns an, wenn ihr Fragen rund um die Themen Rassismus und Extremismus habt. Wir freuen uns darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen!Der Infostand ist Freitag von 14-19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10-19 Uhr geöffnet.