Programm

„Neukölln gegen Rechtspopulismus“: Workshop zu Argumentationsstrategien gegen Rechtspopulist*innen


Veranstalter*in: Planpolitik


Freitag 14.7. 16:00 - 19:00 Uhr

Trial&Error, Braunschweiger Straße 80 (S, U7 Neukölln)


Wie erkennt man Rechtspopulismus, und was sind geeignete Argumentationsstrategien gegen rechtspopulistische Parolen? Zusammen mit Euch will Planpolitik Antworten auf diese Fragen finden. Der Workshop startet mit einem Input zum Thema: Wie definiert man Rechtspopulismus? Wie erkennt man ihn? Und wo sind die Grenzen zum Extremismus? Auf dieser Grundlage will der Workshop herausfinden, mit welchen Argumentationsstrategien sich Parolen von Rechtspopulist*innen entkräften lassen. Damit das ganze keine Trockenübung bleibt, ist Euer schauspielerisches Talent gefragt: In einem Rollenspiel schlüpft ein Teil von Euch in die Rolle von Rechtspopulist*innen, während die anderen erlernte Argumentationsstrategien trainiert und gegen die „Rechtspopulist*innen“ einsetzt.

Dies ist das Programm von 2017. Was euch 2018 für spannende Veranstaltungen erwarten, erfahrt ihr im Frühjahr hier – wir sind genauso gespannt wie ihr!

Aktion zum Mitmachen

Während des gesamten Wochenendes informieren wir euch an einem Infostand vor dem Rathaus Neukölln über das Festival-Programm. Dort erwarten euch Musik, Tanz und Diskussionen. Sprecht uns an, wenn ihr Fragen rund um die Themen Rassismus und Extremismus habt. Wir freuen uns darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen!Der Infostand ist Freitag von 14-19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10-19 Uhr geöffnet.