Programm 2018

39

Total Extrem: der Extremismusbegriff in der politischen Debatte

Lesung, Vortrag & Diskussion

Veranstalter*in: Bündnis Neukölln


Freitag, 1. Juni 19:30 - 21:30 Uhr

Laika, Kultur Kiez Kneipe, Emser Str. 131 (S+U Neukölln)

In dieser Veranstaltung wollen wir klären, was es mit dem Konzept Extremismus auf sich hat - und welche Folgen für eine engagierte Zivilgesellschaft es mit sich bringt.

Das Konzept des politischen Extremismus trennt "Demokrat*innen" von so genannten "Extremist*innen". Wer auf der falschen Seite steht, wird politisch geächtet. Es handelt sich hierbei um ein Konzept der Sicherheitsbehörden, das stillschweigend Einzug hält in andere gesellschaftliche Bereiche. Politische Parteien, Wissenschaft, Kirche und Medien übernehmen die Einteilung in "gute" und "schlechte" Engagierte oft unhinterfragt. Doch nach welchen Kriterien wird diese folgenschwere Grenze gezogen? Wer entscheidet, mit wem ich zusammen arbeiten darf? Warum ist der Reflex, den Vorwurf des "Linksextremismus" herauszuholen, wenn Neonazis Thema sein sollten, so weit verbreitet? Und wie kann man souverän mit dem Vorwurf umgehen?

Diese und andere Fragen wollen wir mit unseren Referent*innen diskutieren:
- Enrico Glaser, Bildungsreferent zu Neonazismus und Gruppenbezogener Menschenfeindlichkeit.
- Juliane Lang, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt REVERSE an der Universität Marburg, Mitglied im Forschungsnetzwerk Frauen und Rechtsextremismus.
Dabei werden wir auch eigene Erfahrungen und die Situation in Neukölln reflektieren.

!!! Dies ist das alte Festival-Programm von 2018 !!!

Hier geht es zum Programm von Offenes Neukölln 2019

 

 

Das Programm als PDF

 

Offenes Neukölln-Infostand

Das ganze Wochenende stehen wir auf dem Alfred-Scholz-Platz (U Karl-Marx-Straße) und freuen uns, mit euch ins Gespräch zu kommen. Es gibt Musik, Getränke und jede Menge Infomaterial rund um das Festival und die beteiligten Akteur*innen.

Infostand-Öffnungszeiten: Fr, 1. Juni 14-20 Uhr · Sa, 2. Juni 10-20 Uhr · So, 3. Juni 12-18 Uhr

Programm: Freitag ab 14 Uhr Pflegekinder im Kiez und HiMate, 17 Uhr Eröffnung des Festivals, ab 18 Uhr Plakate bedrucken, 19 Uhr sam&sara duo. Samstag ab 10 Uhr mit Ubuntus (Origami-Workshop), HiMate, XENION und Among-us, 12 Uhr Sero, 13:30 Uhr Baumwolle, ab 15 Uhr ONK JAM Session w/ open ears and open hearts. Sonntag ab 12 Uhr mit Start with a Friend, XENION und HiMate, 15 Uhr The Wildfires, 16 Uhr Abstrak Jaz

Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die extrem rechten Parteien oder Organisationen angehören, der extrem rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Während des Festivals machen wir Fotos, die wir für unsere Öffentlichkeitsarbeit nutzen (z.B. Webseite, Flyer). Sprecht uns an, wenn ihr nicht fotografiert werden wollt. Wir verwenden grundsätzlich keine Nahaufnahmen von einzelnen Personen.