Kurzfilmprogramm „Neukölln, mentale Landschaft“

Das Berliner Büro von Editions Naima (Paris-Berlin) präsentiert ein Programm mit Filmen der in Neukölln lebenden und arbeitenden Künstlerin Marie-Pierre Bonniol. Das Programm besteht aus einer Auswahl aktueller Filme, die einen einzigartigen Blick auf die Stadt und die Menschen werfen, die dort leben. Die 5 Kurzfilme (30 Minuten) sind zwischen 2018 und 2019 in Neukölln entstanden – über Nacht, mit Motoren, Flüchtigkeit und Geistern.

Link zum Kurzfilmprogramm (Englisch)
Link zum Kurzfilmprogramm (Französisch)

Pressemitteilung zum Festivalstart

4. Juni 2020

Festivalstart „Offenes Neukölln“: Über 50 Veranstaltungen für Solidarität und gegen Rassismus

Morgen, am 5. Juni 2020, beginnt das digitale Festival „Offenes Neukölln“. Mit über 50 Veranstaltungen setzen Initiativen am Wochenende ein Zeichen gegen Rechts und zeigen: Neukölln ist offen, solidarisch und bunt! Wegen der Corona-Pandemie stehen dieses Jahr vor allem Online-Veranstaltungen auf dem Programm: Ein Webinar gibt Tipps zum Umgang mit diskriminierenden Sprüchen, in einem Livestream stellen DJs den Sound lateinamerikanischer Einwander*innen vor und mit einem PDF können Rad-Liebhaber*innen Orte in Neukölln abfahren, an denen es zu rechten Übergriffen gekommen ist.

Weiterlesen