Programm

Film und Diskussion: Leben in Syrien vor dem Krieg


Veranstalter*in: DiEM25 (Democracy in Europe Movement 2025), Spontaneous Collectives Berlin


Sonntag 16.7. 21:00 Uhr

B-Lage, Mareschstraße 1 (S Sonnenallee)


Im Rahmen des Sonntags-Kinos, das regelmäßig in der Kneipe B-Lage stattfindet, und des Festivals „Offenes Neukölln“ lädt DiEM25 zum siebten Berliner DiEM25 Dokumentar-Film-Abend. Mit dem Film will die Gruppe einen Einblick in das Leben in Syrien vor dem Krieg geben. So können Zuschauer*innen eine andere Perspektive auf ihre bzw. unsere syrischen Freundinnen und Freunde und ihr Leben bekommen. Im Anschluss seid Ihr in der Diskussion gefragt: Was sollte Politik auf europäischer und lokaler Ebene für ein besseres Zusammenleben leisten?

Dies ist das Programm von 2017. Was euch 2018 für spannende Veranstaltungen erwarten, erfahrt ihr im Frühjahr hier – wir sind genauso gespannt wie ihr!

Film

Während des gesamten Wochenendes informieren wir euch an einem Infostand vor dem Rathaus Neukölln über das Festival-Programm. Dort erwarten euch Musik, Tanz und Diskussionen. Sprecht uns an, wenn ihr Fragen rund um die Themen Rassismus und Extremismus habt. Wir freuen uns darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen!Der Infostand ist Freitag von 14-19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10-19 Uhr geöffnet.