Programm

Stadtspaziergang „Koloniales Neukölln“


Veranstalter*in: Berliner Spurensuche


Sonntag 16.7. 17:00 - 19:00 Uhr

Treffpunkt: Ecke Lilienthalstraße/Columbiadamm


Der Rundgang thematisiert vor allem, wie deutscher Kolonialismus sich im Alltag in der wachsenden Großstadt Rixdorf/Neukölln ausprägte. Kolonialkrieg und Zwangsmigration, Rassismus und Welthandel, koloniale Gewalt und ihre Rückwirkungen sind einige Themen, auf deren Spuren der Rundgang die Stadt erkundet. Auch die aktuelle Erinnerungskultur und -politik wird die Spazierenden dabei beschäftigen. Hier könnt Ihr Neukölln aus einer ganz anderen Perspektive kennenlernen!

Dies ist das Programm von 2017. Was euch 2018 für spannende Veranstaltungen erwarten, erfahrt ihr im Frühjahr hier – wir sind genauso gespannt wie ihr!

Stadtrundgang & Radtour

Während des gesamten Wochenendes informieren wir euch an einem Infostand vor dem Rathaus Neukölln über das Festival-Programm. Dort erwarten euch Musik, Tanz und Diskussionen. Sprecht uns an, wenn ihr Fragen rund um die Themen Rassismus und Extremismus habt. Wir freuen uns darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen!Der Infostand ist Freitag von 14-19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10-19 Uhr geöffnet.