Programm

Offener Austausch zum Thema: Wie kann Raum für selbstbestimmte Bildung aussehen?


Veranstalter*in: HandlungsSpielRaum


Sonntag 16.7. 14:00 - 18:00 Uhr

Karl-Marx-Straße 166, 2. Hinterhof (U7 Karl-Marx-Straße)


Wie wird Bildung zur Herzensangelegenheit? Was braucht ein Stadtteil wie Neukölln, um freie Bildung zu ermöglichen? Welche Chancen ergeben sich durch Orte wie den HandlungsSpielRaum? In gemütlicher Atmosphäre und mit kleinem Buffet laden wir Menschen ein, die sich für das Thema „Freie Bildung“ interessieren. Der Raum selbst, der vor über 3 Jahren entstanden ist, kann dabei als Inspirationsquelle dienen. Der Raum versteht sich als Raum für Herzensanliegen – für Vorhaben, die einer Person wirklich wichtig sind, die aber in bestehenden Strukturen (Schule, Universität, Unternehmen) keinen Platz finden. Er will möglichst vielen Menschen mit unterschiedlichem Hintergrund die Möglichkeit bieten, ihren eigenen Bildungs- und Berufsweg zu gehen.

Dies ist das Programm von 2017. Was euch 2018 für spannende Veranstaltungen erwarten, erfahrt ihr im Frühjahr hier – wir sind genauso gespannt wie ihr!

Begegnung & Kennenlernen

Während des gesamten Wochenendes informieren wir euch an einem Infostand vor dem Rathaus Neukölln über das Festival-Programm. Dort erwarten euch Musik, Tanz und Diskussionen. Sprecht uns an, wenn ihr Fragen rund um die Themen Rassismus und Extremismus habt. Wir freuen uns darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen!Der Infostand ist Freitag von 14-19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10-19 Uhr geöffnet.