Programm

Erich Mühsam Gedenk- und Sommerfest


Veranstalter*in: Hufeisern gegen Rechts


Samstag 15.7. 16:00 - 21:00 Uhr

Treppe am Hufeisenteich, Fritz-Reuter-Allee (U7 Blaschkoallee oder U7 Parchimer Allee)


Es ist bereits eine Tradition geworden, dass die Anwohner*inneninitiative „Hufeisern gegen Rechts“ anlässlich des Todestages von Erich Mühsam eine Gedenkveranstaltung zu dessen Ehren organisiert. In diesem Jahr wird die Gedenkveranstaltung mit einem Sommerfest verbunden.

Erich Mühsam, Dichter, Anarchist und zeitweise Bewohner der Hufeisensiedlung, wurde 1934 im Konzentrationslager Oranienburg ermordet. Hufeisern gegen Rechts wünscht sich, dass die Veranstaltung ganz in Mühsams Sinne auch einen fröhlichen Charakter erhält. In Führungen werden die Häuser politisch Verfolgter oder Ermordeter während der NS-Zeit besucht, es gibt Infostände, Essen, Trinken, gemütliches Beisammensein und (ab 18 Uhr) Musik vom „Singenden Tresen“.

Dies ist das Programm von 2017. Was euch 2018 für spannende Veranstaltungen erwarten, erfahrt ihr im Frühjahr hier – wir sind genauso gespannt wie ihr!

Garten- & Straßenfest

Während des gesamten Wochenendes informieren wir euch an einem Infostand vor dem Rathaus Neukölln über das Festival-Programm. Dort erwarten euch Musik, Tanz und Diskussionen. Sprecht uns an, wenn ihr Fragen rund um die Themen Rassismus und Extremismus habt. Wir freuen uns darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen!Der Infostand ist Freitag von 14-19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10-19 Uhr geöffnet.