Programm

Queer & Beer. Führung durch das SchwuZ


Veranstalter*in: SchwuZ


Samstag 15.7. 15:00 Uhr

Treffpunkt: Vor dem Eingang des SchwuZ, Rollbergstraße 26 (U7 Rathaus Neukölln)


Das SchwulenZentrum (kurz: SchwuZ) ist nicht nur Deutschlands größter queerer Club, sondern vor allem eines: Kult. Seit nunmehr 40 Jahren gilt das SchwuZ als eine Instanz des Aufbegehrens und der Emanzipation nicht-heteronormativer Lebensweisen. Der sehenswerte Standort am Rollberg ist Schauplatz zahlreicher Konzerte, Fernseh- und Filmproduktionen und Kulturveranstaltungen. In einer etwa einstündigen Führung laden die Geschäftsführer Marcel Weber und Florian Winkler-Ohm alle Interessierten ein: Entdeckt die imposanten Räume, hört Spannendes und Lustiges aus der 40-jährigen Geschichte des Clubs. Erkundet die unter der Erde liegenden Clubräume und taucht mit dem Rundgang noch zwei Etagen ab in die Tiefe, in die alten Eiskeller der Kindl-Brauerei. Der Keller ist einerseits ein geschichtsträchtiger Ort der Bierindustrie, andererseits erwartet die Besucher*innen ein unwirkliches Szenario und Reste aus den wilden 90er-Jahren, in denen hier noch der ein oder andere Rave stattfand.

Dies ist das Programm von 2017. Was euch 2018 für spannende Veranstaltungen erwarten, erfahrt ihr im Frühjahr hier – wir sind genauso gespannt wie ihr!

Begegnung & Kennenlernen

Während des gesamten Wochenendes informieren wir euch an einem Infostand vor dem Rathaus Neukölln über das Festival-Programm. Dort erwarten euch Musik, Tanz und Diskussionen. Sprecht uns an, wenn ihr Fragen rund um die Themen Rassismus und Extremismus habt. Wir freuen uns darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen!Der Infostand ist Freitag von 14-19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10-19 Uhr geöffnet.