Programm

Soliparty für Prozesskosten: Unterstützung für Menschen, die sich im letzten Wahlkampf gegen die AfD und NPD engagiert haben. Vorher Essen im Freien.


Veranstalter*in: Exzess statt Prozess


Freitag 14.7. 20:00 Uhr

Loftus Hall, Maybachufer 48 (U7, U8 Hermannplatz)


„Deutschland den Deutschen“ öffentlich zu plakatieren, ist aus unerfindlichen Gründen nicht verboten – es zu übermalen leider schon. Genoss*innen von „la Mancha“ sind angeklagt worden, weil sie die „Wahlwerbung“ von AFD und NPD in ihrer Nachbarschaft nicht sehen wollten und gegen die Hetze aktiv geworden sind. Das Verfahren wurde zwar eingestellt, die Gerichtskosten im vierstelligen Bereich müssen sie aber trotzdem zahlen.
Deshalb gibt es die Soli-Party für die Prozesskosten! Ab 20 Uhr gibt es draußen etwas zu essen, danach Konzerte und fette Party im Loftus Hall! Tanzt mit gegen Rassismus und rechte Hetze in Neukölln!

Live
21:00 Uhr Deep'n'Dope (hip hop)
21:45 Uhr Lake Felix (crooked psych rock)
22:30 Uhr Die Tunnel (psychedelic garagepunk)
23:30 Uhr Der Schwund (technoid-kraut-wave-no punk)
02:30 Uhr RHIZOMATIQUE (techno)

DJs
00:30 Uhr trans.mission (techno)
03:30 Uhr Aussteiger (techno)

Im kleinen Raum gibt's Techno mit Larissa!

Dies ist das Programm von 2017. Was euch 2018 für spannende Veranstaltungen erwarten, erfahrt ihr im Frühjahr hier – wir sind genauso gespannt wie ihr!

Musik & Party

Während des gesamten Wochenendes informieren wir euch an einem Infostand vor dem Rathaus Neukölln über das Festival-Programm. Dort erwarten euch Musik, Tanz und Diskussionen. Sprecht uns an, wenn ihr Fragen rund um die Themen Rassismus und Extremismus habt. Wir freuen uns darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen!Der Infostand ist Freitag von 14-19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10-19 Uhr geöffnet.