Programm

Fatma Aydemir liest aus „Ellbogen“ Eintritt: 6€/4€


Veranstalter*in: Buchhandlung Leporello


Freitag 14.7. 19:00 Uhr

Buchhandlung Leporello, Krokusstr. 91 (U7 Rudow)


Hazal ist siebzehn. Sie ist in Deutschland geboren. Sie hat es satt, auf das Leben zu warten. Hazal will sich verlieren und verlieben. Sie wieß nicht, wohin mit ihren Gefühlen. Eine schiefe Bahn tut sich auf: Erst ist es nur ein geklauter Lippenstift, schließlich auch stumpfe Gewalt. Nachdem sie ein echtes Verbrechen begangen hat, ist plötzlich die Polizei hinter ihr her. Sie flieht nach Istanbul, wo sie noch nie in ihrem Leben war und das sie nur aus dem türkischen Fernsehen kennt. Was wird aus Hazal? Wer ist sie, wer kann eine junge Frau wie sie überhaupt sein? „Ellbogen“ erzählt die Geschichte von Hazal und ihren besten Freundinnen in Berlin, die alle um einen festen Standpunkt im Leben kämpfen.

Warmherzig und wild schreibt Fatma Aydemir diese Geschichte. Laut Deutschlandfunk ist der Roman „eine Ohrfeige zum Wachwerden“. Und NDR Kultur meint: „Dieser Roman ist ein Hammer. Er erwischt seine Leserinnen und Leser mit voller Wucht.“

Eintritt: 6 bzw. 4 Euro.

Dies ist das Programm von 2017. Was euch 2018 für spannende Veranstaltungen erwarten, erfahrt ihr im Frühjahr hier – wir sind genauso gespannt wie ihr!

Lesung

Während des gesamten Wochenendes informieren wir euch an einem Infostand vor dem Rathaus Neukölln über das Festival-Programm. Dort erwarten euch Musik, Tanz und Diskussionen. Sprecht uns an, wenn ihr Fragen rund um die Themen Rassismus und Extremismus habt. Wir freuen uns darauf, mit euch ins Gespräch zu kommen!Der Infostand ist Freitag von 14-19 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 10-19 Uhr geöffnet.